SPAREN MIT UNS

Mit dem HEGAU-Schatzbrief Vermögen bilden



Interview mit HEGAU-Geschäftsführer Axel Nieburg

Herr Nieburg, warum geben Sie als Baugenossenschaft Inhaberschuldverschreibungen beziehungsweise Genussscheine, einen sogenannten Hegau-Schatzbrief®, aus?

Axel Nieburg: "Basel II bedeutet viele Restriktionen bei der Kreditvergabe, ebenso werden sich die Konditionen verschlechtern. Um unsere erfolgreiche Geschäftspolitik im Sinne unserer Genossenschaftsmitglieder auch in Zukunft konsequent fortsetzen zu können, haben wir nach Wegen gesucht, alternative Finanzierungsquellen zur Kapitalbeschaffung zu erschließen. Im Rahmen dieser Überlegungen wurde der Entschluss gefasst eigene Inhaberschuldverschreibungen auszugeben. Außerdem ist das die klare Fortführung des Genossenschaftsgedanken, Selbsthilfe nicht nur bei der Wohnungsversorgung, sondern auch bei deren Finanzierung."

Wer kann die Möglichkeit dieser Anlageform nutzen?

Axel Nieburg: "Die Möglichkeit Hegau-Schatzbriefe® zu zeichnen, ist auf den Kreis unserer rund 4200 Mitglieder beschränkt. Aber Mitglied kann grundsätzlich jeder werden."

Wie war die bisherige Resonanz Ihrer Mitglieder auf das Angebot?

Axel Nieburg: "Durchweg positiv. Nach unserer Vertreterversammlung, auf der die Satzungsänderung beschlossen wurde, hatten wir zahlreiche Anrufe von interessierten Mitglieder."

Mit welchem Kapitalvolumen rechnen Sie in nächster Zeit durch Ausgabe des Hegau-Schatzbrief®und wofür will die Baugenossenschaft das Geld verwenden?

Axel Nieburg: "Wie hoch die die Summe des eingezahlten Kapitals sein wird kann ich momentan überhaupt nicht einschätzen. Fest steht, dass durch die Geldanlage unserer Mitglieder die Modernisierung unserer rund 1900 Wohnungen und der Bau neuer Genossenschaftswohnungen weiter gefördert wird. Und die Kosten dafür günstiger sind, als wenn wir das Geld über eine Bank finanzieren würden. Somit besteht ein gewisses Maß an Unabhängigkeit gegenüber den Banken."





Weitere Informationen
Was sind Inhaberschuldverschreibungen
Was sind Genussscheine
Anleihebedingungen für den HEGAU-Schatzbrief

zurück zu Attraktive Zinssätze für Ihr Erspartes
Baugenossenschaft HEGAU eG | Alpenstraße 17 | D-78224 Singen | Telefon 07731 93240 | © 2017